Herzlich Willkommen
Oben

 

 

SCHNUKK

 

Schnukk

 

HOME

Mitglieder
Künstler
Sonstige
Links
Impressum

Vita: Schnukk

Das 2006 gegründete Trio SCHNUKK spielt unterhaltende, meist tanzfreundliche, bekannte und weniger bekannte Melodien und Lieder - im Prinzip aus der ganzen Welt, jedoch mit starkem osteuropäischem Dreh. Mit für sie typischer Bescheidenheit bezeichnen die drei ihre bevorzugte Stilrichtung als "besinnlich bis bewegt, träumerisch bis tanzbar, frivol bis feurig".

SCHNUKK ist:
Felisa Paarmann (Akkordeon)
Elisa Reeder (Bratsche)
Paul Woolley (Tárogató, Saxophon)


Kontakt: Paul
030/341 7446 - 0176-510 811 24 (AB)

E-Mail:paul.woolley@p-soft.de

Felisa am Akkordeon spielt seit vielen Jahren auf semiprofessioneller Basis und hat ein großes Repertoire von traditionellem deutschem und nichtdeutschem Liedgut; sie tritt häufig als Alleinunterhalterin auf, z.B. bei Jubiläen, Geburtstagen, Hochzeiten und Gartenfesten. Sie hat vor, ihre Musik mit ihrem gelernten Beruf als Veranstaltungskauffrau geschickt zu kombinieren.
Elisa ist mit der Bratsche aufgewachsen und spielte zunächst in Jugend- und Amateurorchestern der eher klassischen Sorte; es folgte eine familienbedingte Spielpause, und mittlerweile ist sie wieder dabei. Sie hat sich viel mit Kindermusik und musikalischem Märchentheater beschäftigt, und gegenwärtig arbeitet sie hauptberuflich als Musiktherapeutin.
Paul spielte brav Saxophon und liebäugelte mit Jazzmusik, bis er vor etlichen Jahren dem ungarischen Tárogató begegnete und so den Zugang zur osteuropäischen Musik fand. Dieses Instrument hat einen Klang "irgendwo zwischen Klarinette und Oboe" und ist in Teilen Osteuropas verbreitet. In SCHNUKK kommt hauptsächlich das Tárogató, manchmal aber auch das Sax (in Sopraninoausgabe!) zum Einsatz.

Unsere Musik


Schnukk

Shows/Konzerte

Termine & Veranstaltungen

SCHNUKK hat in den letzten Monaten in einem breiten Spektrum von Zusammenhängen mitgewirkt, darunter

am Ungarnzelt beim Europafest am Brandenburger Tor

am Potsdamer Pfingstberg (wiederkehrender Termine)

im Dodohaus (natürlich! - auch mit einem Workshop im Oktober 08)

bei Straßenfesten (Fête de la Musique in Frohnau; Beusselstraße)

am Meerbaumhaus der ev. Kirche

im Haus der Demokratie und Menschenrechte

zum Hoffest des Brandenburger Umweltministeriums

bei den Berliner Märchentagen

bei einem Journalistentreff im Rahmen der ITB

und bei etlichen Privatveranstaltungen wie Geburtstagen, Gartenfeten, Betriebs-, Vereins- und Weihnachtsfesten, Presseveranstaltungen, Bootstaufe....

Wir spielen gern für Feste und Festlichkeiten aller Art: Musik zum Tafeln, zum Tanzen oder einfach zum Hinhören.

KOMMENDE TERMINE 2009:

 

Teilnahme am MULTIKULTURELLEN MUSIKFESTIVAL
am 11. September 2009
(Heilandskirche, Moabit; siehe www.kgmoabit-west.de)

Seegefelder Kirche (Bahnhofstr. 43 Falkensee)
am 19. September 2009
(Aktion "Bündnis gegen Rechts - Falkensee"; 19 bis 22:30 Uhr)